Mittwoch, 22. Oktober 2003

89) Wartburg














Nachtrag 31.05.2019

Heute entnahm ich der Fotodatei dieses Beitrages das Wort des Tages.




Parola del giorno: l'epitafo
Wort des Tages: das Epitaph

Ergänzungen

Ich zitiere aus Wikipedia:

Als Epitaph wird eine Grabinschrift oder ein Grabdenkmal für einen Verstorbenen an einer Kirchenwand oder einem Pfeiler bezeichnet. Epitaphe können künstlerisch aufwendig gestaltet sein und befinden sich im Unterschied zum Grabmal nicht zwangsläufig am Bestattungsort.


Das Epitaph auf der Wartburg ist Ludwig dem Springer gewidmet. Der Graf von Schauenburg soll der Erbauer der Wartburg gewesen sein.
Über das Leben des thüringischen Grafen ist wenig bekannt und sehr vieles sagenumwoben.

So soll er beispielsweise durch eine ausgefuchste Täuschung an den Grund und Boden des Wartberges gekommen sein, was  ihm möglich machte, die Wartburg zu erbauen.