Donnerstag, 27. Februar 2014

375) Sturmtief Cleopatra



Das Sturmtief Cleopatra, das letzten November v.a. die Mittelmeerinsel Sardinien in Mitleidenschaft zog, machte auch vor dem Süden Italiens nicht Halt. Weite Teile des Latiums, Kalabriens und Apuliens wurden geflutet. Die Schäden sind immer nocht zu sehen.



Mittwoch, 26. Februar 2014

374) Camping Punta Alice


Seit vorgestern sind wir auf dem Camping "Punto Alice" in Ciro Marina. Neben "Onda Azzurra" ist dies ein beliebter Überwintererplatz deutscher Rentner. Sie sind hier aber nicht ganz so zahlreich  wie auf den Platz in Corigliano Calabro.



373) In der Sohle des Stiefels




Vorgestern verliessen wir Catania, um uns auf die Heimreise zu begeben. Für diese haben wir etwa  zwei Wochen geplant.


Unsere Reise führte uns von Catania nach Messina, über die Meerenge von Messina nach Villa San Giovanni, von dort ging es via Lamezia Terme, Catanzaro, Crotone nach Cirò Marina.
Dies ist ein Badeort an der ionischen Küste, also in der Sohle Italiens.


Freitag, 14. Februar 2014

372) Der Berg der Berge


Gestern fuhren wir zum "Refugio Sapienza", um den Ätna einmal aus näherer Nähe anzuschauen. Die Hinreise machten wir über Nicolosi, die Rückreise über Zafferana Etnea.


Samstag, 8. Februar 2014

371) Friedhof Catania


Wenn man Kultur erfahren will, Kunst, Architektur und Natur in Harmonie erleben, dann gibt es in jeder italienischen Stadt und in jedem Dorf einen Ort, wo dies möglich ist. Die Friedhöfe sind nicht Orte des Gedenkens, hier kann auch kulturelle Eigenart erlebt werden.

Donnerstag, 6. Februar 2014

370) Der weisse Fluss


Hunderte von weissgewandeten Frauen, Männern und Kindern ziehen am 4. und 5. Februar die Reliquiensänfte der Heiligen Agatha durch Catania. Es herrscht eine Stimmung, die getragen wird von Spiritualität und einem Mix von Fröhlichkeit und Ernsthaftigkeit.

Montag, 3. Februar 2014

369) Agatha-Fest (2. Februar)


Eigentlich wollte ich ja gestern bei der Kerzenweihe dabei sein - der 2. Februar ist Kirchweih (Candelora) - aber diese haben wir irgendwie verpasst. Vilelleicht standen wir auch vor der falschen Kirche. :-)
Das gleiche gilt für das abendliche Spektakel auf dem Domplatz und das Feuerwerk, das der eigentlichen Auftakt zum Agatha-Fest ist.
Damit wir nichts für uns Wichtiges am Agatha-Fest mehr verpassen, habe ich am Schluss dieses Beitrages ein Programm "fixiert".

Am 2. Februar 2010 waren wir auch in Catania. Hier dazu der Beitrag.

Und hier ein Beitrag zur Übersetzung von Candelora.

Sonntag, 2. Februar 2014

368) Botanischer Garten


Am Donnerstag (30.01) besuchten wir zum zweiten Mal den botanischen Garten in Catania. Am 28.11.2009 besuchten wir ihn das erste Mal. Ich möchte euch den damaligen Atikel ans Herz legen, denn er gibt einen ausgesprochen guten Gesamtüberblick. Heute möchte ich euch einige Details zeigen.

Samstag, 1. Februar 2014

367) Die Normannenburg


Wenn wir nicht gerade etwas Spezielles auf unserem Tagesprogramm haben, machen wir einen Spaziergang nach Aci Castello. Vom Camping "Ionio" sind das etwa 4 Kilometer hin und 4 Kilometer zurück.