Dienstag, 29. Oktober 2013

336) Herbst am Inkwilersee


Herbst am Inkwilersee, das ist ein anderer Herbst. Hier treten Farbenpracht, Üppigkeit und emsiges Vorbereiten auf den Winter in den Hintergrund. Die Bäume am Ufer tragen ein bleiches Grün, Schilfe sind am Verdorren, die Seerosenblätter warten auf den Rückzug in die Tiefe und als einzige Vögel fallen die Blässhühner auf. Die anderen Sommergäste sind schon weggezogen und die, die am See überwintern, sind noch nicht angekommen.



Wir haben gestern unser Reisemaskottchen Zippi mitgenommen, um ein paar Fotos zu machen. Rosa Maiello Harwazinski, seine  "erste Mama", möchte ein Foto von ihm, zu den Fotos der anderen selbstgefilzten Trollen, auf ihre Homepage hochladen.









Wie man sehen kann, fühlt sich Zippi - der ja ein Wassertroll ist - am Wasser ganz schön munter.
Zippi reisst übrigens hin und wieder aus, wenn wir längere Zeit am gleichen Ort sind. Dann erlebt er mit anderen Wassertrollen zusammen Abenteuerliches.

So war er zum Beipiel bei der Rettung des Karpfens Carpio dabei.

Im Moment sitzt Zippi brav aus seinem Thron. Wie lange wohl noch?




PS: Der "Inkwilersee" ist mit 3 Artikeln unter dem Label "Bolken" zu finden. Er hiess früher Bolkensee und Bolken ist die solothurnische Gemeinde am See. :-)